»I am interested in what is interesting«

Ed Ruscha

Marcel Rauschkolb

… ist Fotograf, Art-Director und gelegentlich Filmer aus Griesheim bei Darmstadt.

In seinen fotografischen Arbeiten verfolgt er das Konzept der »lyrischen Dokumentation« wie von Walker Evans beschrieben. Seine Arbeiten beschäftigen sich oft mit dem Alltäglichen, gerne übersehenen. Damit zeigt er seine Sicht auf die vielen Details der Welt. Er ist dabei nicht nur an den Spuren menschlichen Lebens und Handelns interessiert, sondern natürlich auch an den Menschen selbst. Dies zeigt er in Portraitaufnahmen und Reportagen.

In den Auftragsarbeiten findet sich diese Einstellung und Bildgestaltung wieder. Hier deckt er das gesamte Spektrum der Corporate Photography ab, vom Portrait über die Reportage von Prozessen und Events bis zur Architekturaufnahme.

Langjährige Erfahrung im Grafikdesign und das Ziel, anwendungsorientierte Designlösungen zu schaffen ergänzen sein Leistungsspektrum. Durch die Arbeit für t-online.de, eines der reichweitenstärksten News Portale Deutschlands lag der Fokus der letzten Jahre in der Konzeption von Webseiten und Apps für ein breites Publikum. Dieses Wissen, das er auch in beratender Funktion weitergibt, wird ergänzt durch solide Kenntnisse in der Gestaltung und Produktion von Printprodukten.
Obwohl in der digitalen Welt zuhause ist eine seiner Leidenschaften das Büchermachen.

Eines seiner Anliegen ist es andere für die vielfältigen Spielarten von Fotografie zu begeistern. In seiner Funktion als erster Vorsitzender des »Fördervereins der Darmstädter Tage der Fotografie e.V.« kuratiert er den Schauraum des Literaturhauses Darmstadt und ist seit 2019 Mitglied der Jury des Merck-Preises für Fotografie. Im Rahmen der Kunstvermittlung an der Kunsthalle Darmstadt führt er Besucher durch die Ausstellungen wie »Bauhaus und die Fotografie – Zum Neuen Sehen in der Gegenwartskunst«. In diesem Kontext beschäftigt er sich auch mit der Frage, wie Kunst auch außerhalb des »White Cube« der Museeen gezeigt werden kann. Aktuell experimentiert er hier mit interaktiven 360°-Panoramen wie in der Dokumentation zur Ausstellung »Begegnungen«. In Planung für das nächste Jahr sind Workshops zu fotografischen Workflows und Ausstellungskonzeption.

Seit September 2019 vertieft er Wissen und Praxis durch ein Studium zum »MA Photography« an der Falmouth University, UK. Einen Einblick in die Studien gibt das »Critical Research Journal«.

Ein aktueller CV ist auf LinkedIn zu finden.


... is a photographer, art director and occasional filmmaker from Griesheim, Germany.

In his photographic work, he follows the concept of »lyrical documentation« as described by Walker Evans. The works often deal with the mundane, frequently overlooked. In this way, he shows his view of the world' s many details. He is interested not only in the traces of human life and acting but of course also in the people themselves. He shows this in portraits and reports.

In his commissioned works, this attitude and visual design are to be found again. Here he covers the entire spectrum of corporate photography, from portraits to reportage of processes and events to architectural photography.

Many years of experience in graphic design and the goal of creating application-oriented design solutions complement his range of services. Through his work for t-online.de, one of Germany's highest-reach news portals, the focus in recent years has been on designing websites and apps for a broad audience. This knowledge, which he also passes on in an advisory capacity, is complemented by solid expertise in the design and production of print products.
Although at home in the digital world, one of his passions is bookmaking.

One of his main concerns is to inspire others to the many different varieties of photography. In his function as the first chairman of the friends association of the »Darmstadt Days of Photography«, he curates the showroom of the Literaturhaus Darmstadt. He has been a member of the jury for the Merck Prize for Photography since 2019. As part of the art education program at the Kunsthalle Darmstadt, he guides visitors through exhibitions such as »Bauhaus and Photography - New Vision in Contemporary Art«. In this context, he also addresses the question of how art can be shown outside the »White Cube« of museums. He is currently experimenting here with interactive 360° panoramas, as in the documentation of the exhibition »Encounters«. Workshops on photographic workflows and exhibition concepts are planned for next year.

Since September 2019 he has been deepening his knowledge and practice by studying for an MA in Photography at Falmouth University, UK. The »Critical Research Journal« provides an insight into these studies.

A current CV can be found on LinkedIn.

Ausstellungen/ Exhibitions

  • 09.2016 – 10.2016: »Touching from a Distance«, Fenstergalerie Will, Darmstadt
  • 03.2017 – 04.2017: »Touching from a Distance«, Kulturmetzgerei, Seeheim
  • 11.2018 – 01.2019: »14. Stock«, Foyer Kastor-Hochhaus, Frankfurt am Main
  • 05.2019 – 08.2019: »14. Stock, Fotografien von Marcel Rauschkolb und Texte von Katrin Pitz«, Schauraum im Literaturhaus, Darmstadt
  • 03.2020 – : »Begegnungen, Fotografien von Marcel Rauschkolb und Skulpturen von Christoph Kappesser«, Fenstergalerie Will, Darmstadt
  • 08.2020 – 07.2021: »Landings 2020, A virtual and physical exhibition around the globe from Falmouth Flexible MA Photography and BA (Hons) Photography (Top-Up) students and staff«, Online (www.landings.space)

Bücher/ Books

  • 2010: »Paddock Pit Lane Track«
  • 2016: »TFAD – Touching from a Distance«
  • 2018: »14. Stock« mit einem einleitenden Text von Alexandra Lechner (DGPh, BFF), ISBN: 978-3-9820376-0-8
  • 2019: »Miniaturen« mit Texten von Katrin Pitz, ISBN: 978-3-9820376-1-5

Kunden Fotografie (Auswahl)/ Clients photography (selected):

  • SnapOn Tools Business Solutions (+ Film)
  • VDMA
  • Hautsache Darmstadt (+ Film, VR-Panoramen)
  • GOLDMARMOR contemporary brands
  • Klaus + Partner, Steuer und Recht
  • feinweins.de
  • FRANKEN BRUNNEN GmbH & Co. KG
  • Marketing Agentur Schmidt-Ackermann
  • 4T Werbeagentur Darmstadt
  • wörkshop Magazin
  • TAS Werbeagentur
Using Format